23. März 2015

Rezept: Karotten-Ingwer-Orangen-Suppe

Gestern hab ich mal wieder mein liebstes Suppen-Rezept ausgepackt und einen riesen Topf davon gekocht:


Mein Schatz und ich liiiieben dieses Rezept, daher MUSS ich es euch weitergeben:

meine Karotten-Ingwer-Orangen-Suppe

Die Suppe eignet sich sehr gut für kalte Tage, da der Ingwer, die Karotten und die zusätzlichen Kartoffeln super wärmen. Die Suppe hat eine nur leichte Schärfe, aber keine Angst man kann sehr leicht nachwürzen. Für einen riiiesen Topf voll Suppe (ca. 10 Teller) benötigt ihr:


1 große Zwiebel
Ingwer (Menge nach Wahl)
4 Zehen Knoblauch
2 EL Olivenöl
1 kg Karotten
4 mittlere Kartoffeln
4 Orangen (Bio, unbehandelt)
1 Becher Schlagobers
1 Becher Crème Fraîche
2 Liter Gemüsesuppe
1 Bund frischen Thymian
Salz, Pfeffer, Worcestersauce, Tabasco, Sherry, brauner Zucker, Topping (zB. Kürbis-, Pinienkerne)



Zubereitung:

1. Die Karotten und Kartoffeln schälen und reiben (in diesen Momenten liiiiebe ich meine Kitchenaid!! Ok... ich liebe sie immer ;)
Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen, klein hacken und in heißem Olivenöl in einem sehr großen Topf anschwitzen.

2.  Die Karotten und Kartoffeln hinzufügen und mit einer guten Prise braunem Zucker bestäuben und alles schön anschwitzen. Mit der Gemüsesuppe ablöschen und ca. 10-15 Minuten köcheln lassen. Anschließend gut pürieren.

3. Inzwischen von zwei Orangen die Schale fein abreiben. Anschließend alle vier Orangen auspressen.

4. Nun den Orangensaft und den Schlagobers zur Suppe hinzugeben. Die Suppe nicht mehr kochen lassen und nochmals pürieren. Die Suppe anschließend mit Salz, Pfeffer, Worcestersauce, Tabasco, dem frischen Thymian, der gerieben Orangenschale und Sherry abschmecken.

5. Die Nüsse oder Kerne für das Topping vorsichtig in einer kleinen Pfanne ohne Zugabe von Fett abrösten.

6. Die Suppe auf Teller verteilen und mit Crème Fraîche, Kernen und Thymian anrichten.
Mahlzeit :)



Keine Kommentare: