23. Februar 2015

Rezept: Green Smoothie

Wie angekündigt, gehe ich mit euch ein paar Ideen durch, die ich auf der BioFach Messe Nürnberg gesehen durch. Nach der DIY-Idee mit den Möbeln aus Europaletten, zeige ich euch heute ein ganz einfaches Rezept für einen Green Smoothie.


Smoothies sind gerade - im wahrsten Sinne des Wortes - in jeder Munde, denn sie schmecken toll, sind einfach zuzubereiten und noch dazu wahnsinnig gesund. Durch die dickflüssige Konsistenz sättigen Smoothies sehr gut und sind daher auch toll als Frühstück, Snack oder als Ersatz für eine Mahlzeit geeignet.


Alles was man braucht ist ein (Stand)Mixer, Wasser und Früchte und/oder Gemüse. Man kann so gut wie jedes Obst oder Gemüse verwenden und beispielsweise mit Jogurt oder Honig verfeinern oder das Wasser gegen Milch, Sojamilch oder Fruchtsäfte ersetzen. Auch kann man etwas exotischere Zutaten hinzufügen wie Leinsamen, Goji- oder Aroniabeeren. Wer mutig ist, kann seinen Smoothie auch mit Kräutern und Gewürzen wie zum Beispiel Zimt würzen.


Leider haben Smoothies auch einen Nachteil: durch die puren Früchte enthalten sie sehr viel Zucker. Daher kann man eher von "gesund" sprechen, wenn man das Fruchtpüree eben mit Wasser oder (Soja)Milch kombiniert oder wenn man statt reinen Früchten auch Gemüse hinzufügt. Die meisten Gemüsesorten enthalten weniger Fructose als Gemüse und pimpen den Smoothie mit weiteren gesunden Inhaltsstoffen. Blattgemüse wie Spinat, Avocado oder Stangensellerie eigenen sich besonders gut um Green Smoothie, wie diese genannt werden, zu mischen.

Viele scheuen sich, Smoothies mit Gemüse zuzubereiten, da der Geschmack von Spinat oder ähnlichem bei vielen nicht gerade beliebt ist. Daher ist mein Rezept vorallem für Green Smoothie-Anfänger und Gemüse-Verschmäher geeignet - es schmeckt nämlich kaum nach dem grünen Blattgemüse.


Man nehme:
1 Banane
2 kleine Orangen
2-3 Handvoll Blattspinat
1 kleines Glas Wasser

Einfach alles in den Mixer geben und gut pürieren. Je nach Geschmack oder Konsistenz kann mehr oder weniger der jeweiligen Zutat ergänzt werden.

Ich hab diesen Smoothie das erste Mal auf der Messe probiert und war so begeistert, sodass ich ihn gleich daheim nachgemacht habe. Das hat so gut funktioniert, dass ich das Rezept bestimmt noch öfter zubereiten werde. Und ich bin mir sicher, dass er euch genauso schmecken wird :)

BioFach Messe Nürnberg

Keine Kommentare: