11. Januar 2015

Traveldiary: Bali - von Ubud nach Tirta Gangga


Nachdem ich euch von Tag 1 (Teil 1/Teil 2) und Tag 2 bereits erzählt habe, folgt heute der Bericht zu Tag 3. Heute brachen wir (leider) von Ubud auf, um in den Nord-Westen der Insel zu fahren. Ubud hat mir wirklich sehr gefallen und ich bereute es im Nachhinein etwas, dass wir hier nicht einen Tag mehr verbracht hatten. Pünktlich um 10 Uhr wurden wir von unserem Fahrer abgeholt und erreichten nach ca. 2 Stunden Fahrt unser nächstes Ziel: den Wasserpalast Tirta Gangga. Wie bereits erwähnt, heißt "Tirta" zu Deutsch "Wasser", "Gangga" kommt vom Fluss Ganges, dem heiligsten Fluss der Hindus. Unsere Unterkunft war einst einer der drei Paläste, des letzten Rajas, der dort herrschte. Offiziell heißt es, der Raja hatte drei Paläste, um in dem einem zu wohnen (Puri Agung), in dem anderen Gäste zu empfangen (Taman Ujung) und den dritten um sich zu erholen (Tirta Gangga).
Unser Guide erzählte uns, dass er diese Paläste aber in Wirklichkeit für seine drei Frauen hatte - für jede einen eigenen Palast. Wir besuchten alle drei und ich war wirklich begeistert davon. Hier folgen die Fotos zu unserem spannenden Tag:

unser Bett
unsere Open-Air-Badewanne
die Anlage von Tirta Gangga
der Palast Puri Agung
der Palast Taman Ujung
wieder zurück in Tirta Gangga
 Bald gehts dann weiter mit dem nächsten Teil - unser vierter Tag auf Bali :)

Keine Kommentare: