15. Januar 2015

Rezept: Knuspriger Porree Flammkuchen mit Salatherzen-Birnen-Salat

Gestern ist meine heißersehnte HelloFresh-Box angekommen und ich bin schon jetzt vollkommen begeistert. Heute habe ich gleich das erste Rezept ausprobiert: Knuspriger Porree Flammkuchen


Infos zu der Box:
Man kann zwischen einer klassischen und einer veggie Box wählen. Zusätzlich kann man sich für die Größe der Box entscheiden - 3 Gerichte oder 5 Gerichte jeweils für 2 oder 4 Personen. HelloFresh kreiert dann wöchentlich neue Gerichte, erledigt den Einkauf und schickt einem dann wahnsinnig gut verpackt alle benötigten Zutaten.

auch die Katzen sind neugierig :)
Ich habe mir fürs Erste für ein 3-Gerichte-für-2-Personen-Paket entschieden. Und folgende Gerichte beinhaltete mein erstes Paket:

Knuspriger Porree Flammkuchen serviert mit Salatherzen-Birnen-Salat

Za'atar-gegrillte Hähnchenbrust mit karamellisierten Karotten und Pistazien-Basmatireis

Rosarot gebratenes Steak mit Kartoffel-Gurken-Salat


Heute habe ich gleich den Flammkuchen ausprobiert und stelle euch hier das Rezept dazu vor:

Knuspriger Porree Flammkuchen mit Salatherzen-Birnen-Salat

Zutaten:
1 Stange Porree
5 g frischen Kerbel
75 g Sauerrahm
1 Pkg Flammkuchenteig
100 g geriebenen Mozzarella
1 Salatherz
1 Birne, nicht zu weich
20 g Kürbiskerne
5 g frischen Schnittlauch
Butter, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Essig, Senf, Honig


Zubereitung:
1) Den Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (oder 200°C Umluft) vorheizen.
Porree waschen und den weißen/hellgrünen Teil in feine Ringe schneiden.
Kerbel fein hacken, anschließend mit dem Sauerrahm verrühren.

2) 1 TL Butter und 1 TL Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erwärmen.
Porree darin zugedeckt ca. 5-8 Minuten bei schwacher Hitze weich garen.
Flammkuchenteig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen.

3) Teig gleichmäßig mit dem Kerbel-Sauerrahm bestreichen, dabei ca. 1 cm Rand frei lassen.
Boden nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.
Den bestrichenen Boden mit Porree und Mozzarella bestreuen.

4) Flammkuchen auf mittlerer Schiene nach Anleitung knusprig backen.
In der Zwischenzeit Salat zubereiten: Salatherz zerteilen, waschen und abtropfen lassen.
Birne waschen, Kerngehäuse entfernen und in feine Scheiben schneiden.

5)  Kürbiskerne in der Pfanne ohne Zusatz von Fett rösten, bis sie duften.
Anschließend kurz abkühlen lassen.
Für das Dressing: 2 EL Olivenöl, 1 EL Essig, 1 TL Senf und 1/2 TL Honig mit etwas Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel zu einem Dressing verrühren.

6) Salatblätter, Birnenscheiben und Kürbiskerne in eine Schüssel geben und das Dressing vorsichtig unterheben.
Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
Flammkuchen auf Tellern verteilen, mit Schnittlauch garnieren und mit etwas Salat servieren.

Mahlzeit :)


Ich finde das Rezept für Anfänger und fortgeschrittene Köche gleichermaßen interessant. Es ist nicht viel Aufwand und man zaubert im Handumdrehen ein köstliches Gericht. Die Komponenten passen alle super zusammen und harmonieren gut. Man hat Obst und Gemüse, frische Kräuter und Milchprodukte sowie die guten Fette aus Olivenöl und Kürbiskernen in einem Gericht vereint.

Keine Kommentare: