16. November 2014

Lovely November & Buch-Tipps

Eigentlich bin ich eher ein Fan der warmen Jahreszeiten. Aber was ich am Herbst wirklich gerne mag, sind die bunt gefärbten Blätter an den Bäumen, das Einmumeln in eine warme Decke, viiiiiele Kerzen, neue Teesorten auszuprobieren und dabei ein gutes Buch lesen.

die Aussicht aus unserer Wohnung


hier zwei meiner vielen Kerzen, das Buch, das ich gerade lese und Nespresso-Kaffee in meiner Lieblingstasse von Bodum
 Anbei möchte ich euch noch ein paar Bücher empfehlen, die ich bereits gelesen habe, gerade lese oder demnächst noch lesen werde.


1) Gone Girl - Das perfekte Opfer von Gillian Flynn:

„Was denkst du gerade, Amy?” Diese Frage habe ich ihr oft während unserer Ehe gestellt. Ich glaube, das fragt man sich immer wieder: Was denkst du? Wer bist du? Wie gut kennt man eigentlich den Menschen, den man liebt?
Genau diese Fragen stellt sich Nick Dunne am Morgen seines fünften Hochzeitstages, dem Morgen, an dem seine Frau Amy spurlos verschwindet. Die Polizei verdächtigt sogleich Nick. Amys Freunde berichten, dass sie Angst vor ihm hatte. Er schwört, dass das nicht wahr ist. Dann erhält er sonderbare Anrufe. Was geschah mit Nicks wunderbarer Frau Amy?

Fazit: Meine beiden Kolleginnen und auch mein Freund sind wahnsinnig begeistert von diesem Buch, leider hab ich vor ein paar Wochen im Kino den Film dazu gesehen, daher wird der Thriller noch etwas warten müssen. Den Film (mit Ben Affleck) kann ich aber auf jeden Fall schon mal empfehlen :)

2) Die Tribute von Panem-Triologie von Suzanne Collins:

Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Hier begegnet die sechzehnjährige Katniss dem gleichaltrigen Peeta in einem Kampf auf Leben und Tod …

Fazit: Ich habe auch hier bereits die Verfilmungen der ersten beiden Teile im Kino gesehen und was so begeistert davon, dass mir mein Freund letztes Weihnachten die Triologie geschenkt hat. Die drei Bücher sind gebunden und mit einem schönen Schuber - alles mit edler Goldprägung. Leider ist diese limitierte Ausgabe schon sold out, aber es gibt noch andere (billigere) Ausgaben des Fantasy/Sci-Fi-Romans. Ich hab die Bücher leider noch nicht gelesen (dank des Gewichts bin ich nicht so der Fan von gebundenen Büchern), aber sie kommen jetzt gleich nach dem aktuellen Lesestoff an die Reihe.

3) Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes:

Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.
Eine Frau und ein Mann.
Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

Fazit: Ich habe das Buch vor ein paar Monaten während unserem Bali-Urlaub (Details folgen) gelesen. Vorerst war ich auf einen normalen Liebesroman eingestellt und hatte keine großen Erwartungen. Doch ich wurde positiv überrascht. Der Roman ist wirklich gut geschrieben und ich fühlte mit der Protagonistin jede Sekunde mit und heulte an manchen Stellen wie ein Schlosshund :) Also: definitiv zu empfehlen!

4) Nachricht von dir von Guillaume Musso:

New York, John-F.-Kennedy-Flughafen. Ein Mann und eine Frau prallen im Schnellrestaurant aufeinander – und fluchen. Ein Sandwich fällt zu Boden, ein Glas Cola wird verschüttet, beide kehren sich den Rücken, um sich nie wiederzusehen. Doch zuhause angekommen – er in San Francisco, sie in Paris – , stellen sie fest, dass sie ihre Handys vertauscht haben. Handys, in denen intimste Informationen gespeichert sind. Sie beginnen, das Telefon des anderen zu durchstöbern, und was sie dort entdecken, erscheint ihnen wie ein Wink des Schicksals: Denn ihre Leben sind bereits seit langer Zeit miteinander verknüpft – durch ein Geheimnis aus der Vergangenheit, das sie nun einzuholen droht. Es beginnt eine atemlose Jagd, bei der die beiden alles riskieren, an ihre Grenzen gehen und das Unmögliche möglich machen.

Fazit: Dieses Buch lese ich aktuell. Auch dieses Mal hatte ich zu Beginn eine falsche Einstellung dem Buch gegenüber. Denn auch hier dachte ich, es handle sich um einen einfachen Liebesroman. Ehrlich gesagt, den Schreibstil von Herrn Musso finde ich manchmal etwas unspektakulär, aber die Story ist spannend und einfallsreich. Daher auch hier: Daumen hoch!!

5) Das Herz des Bösen von Joy Fielding:

Valerie Rowe ist in keiner beneidenswerten Lage. Sie muss nicht nur der Tatsache ins Auge blicken, dass ihr Mann Evan sie wegen einer jüngeren Frau verlassen will. Eine Verkettung von Umständen führt auch noch dazu, dass sich Valerie plötzlich mit ihrer pubertierenden Tochter und ihrer verhassten Rivalin gemeinsam in einem entlegenen Luxushotel in den Bergen wiederfindet. Doch die Schönheit der Natur ist trügerisch, denn in der Weite der Wälder hat sich kurz vorher eine grausame Mordserie ereignet – und Valerie ahnt nicht, dass sie sich geradewegs auf einen mörderischen Abgrund zubewegt ...

Fazit: Dieses Buch steht auch auf meiner Liste der noch zu lesenen Bücher. Joy Fielding ist aber eine meiner Lieblingsautorinnen und daher erwarte ich Großes von ihr :)

Ich hoffe, es ist für euch etwas dabei und meine Tipps verhelfen euch zu einem spannenden Leseabenteuer. Ich freue mich über Meinungen, Feedbacks und Buch-Empfehlungen, also nur her damit :)

Keine Kommentare: